Willkommen im Theater am Deich

Logo Neu Start Kultur

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Sommerpause:

Bis Ende Juni 2022 spielten wir für Sie „Julien und Julie“ von Eric Assous.

Eine hinreißende Komödie über Väter und Töchter, das Leben, die Liebe und das Loslassen.

Nach der Sommerpause freuen wir uns auf Ihren Besuch im Theater am Deich.

 

Vorankündigung:

Im Herbst 2022 spielen wir für Sie die romantische und berührende Komödie
„Schmetterlinge sind frei“ von Leonard Gershe.

Das Theater am Deich

Liebe Theaterfreundinnen, liebe Theaterfreunde!

am letzten Juni-Wochenende haben wir Ihnen das letzte Mal die schwungvolle Komödie „Julien und Julie“ von Eric Assous erfolgreich auf unserer Theaterbühne zum Besten gegeben.

Für den Herbst 2022 freuen wir uns Ihnen die heiter-besinnliche Komödie „Schmetterlinge sind frei“ von Leonhard Gershe darzubieten. Eine zarte wie starke Liebesgeschichte und gleichzeitig ein anrührendes Stück über große Themen wie Abnabelung, Loslassen und Erwachsenwerden.

Die Premiere ist für Freitag, den 23. September 2022, 19.30 Uhr geplant. In Kürze hierzu mehr.

Trotz Schutz- und Hygieneplan haben wir für Ihre Sicherheit im Theater die maximale Zuschauerzahl beschränkt. Die für uns unendlich lang vorkommende Pause haben wir für ein seit langem gehegtes Projekt nutzen können. Eine Belüftungsanlage sorgt nun für Sie ganzjährig für frische und reine Luft im Gebäude. Dies wird den Darstellerinnen und Darstellern, allen anderen Mitwirkenden und vor allem unseren Zuschauerinnen und Zuschauern sehr zugute kommen und den Aufenthalt in unserem traditionsreichen Theater noch angenehmer machen!

Ihnen alles Gute und bis bald in unserem Theater am Deich!

Hanseaten-Klub Bremen e.V.

Heike Weppler-Vollbrecht

Vorsitzende

Schild zum Theater am Deich

Corona – Schutzmaßnahmen

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen.

Den Blick hinter die Kulissen ermöglichen wir Ihnen in Kürze!